wm 2006 - ein blog






  Startseite
    zizou
    finale
    3. platz
    halbfinale
    viertelfinale
    achtelfinale
    gruppe a
    gruppe b
    gruppe c
    gruppe d
    gruppe e
    gruppe f
    gruppe g
    gruppe h
    spielfeldrand
    sonstiges
    über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   mirror.co.uk
   guardian.co.uk
   sueddeutsche.de
   scotsman.com
   spiegel.de
   welt.de
   faz.net
   ard.de
   zdf.de
   feedreader

kostenloser Counter



http://myblog.de/wm-blog

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
spielfeldrand

wm-fazit

Gold trotz Rot: Zidane bester WM-Spieler

so, wollte diese info auch noch loswerden.

dies ist wohl die letzte eintragung dieses blog.

----------------------------

vielleicht noch ein fazit der wm...

war vielleicht die bewegendste wm für mich, ziemlich sicher sogar, eigentlich war nur die wm 98 etwa so gut. (obwohl der ausgang besser war, deshalb kann ich mich auch nicht unbedingt darauf festlegen, dass dies die beste wm war.)

italien ist weltmeister. gefällt mir überhaupt nicht. insbesondere nicht die art wie sie es wurden. wenn die welt gerecht wäre, was sie bekanntermaßen nicht ist, wäre italien schon gegen australien rausgeflogen. aber die italienischen tugenden (mauern, sich fallen lassen, provozieren und petzen) haben sie zum weltmeister gemacht.

zinedine zidane hatte noch einmal eine große bühne.

das ende war tragisch, doch dies ist eine andere geschichte.

zum finale: hätte domenech gegen die platten italiener früher frische leute im angriff gebracht, hätte frankreich das spiel spätestens in der verlängerung für sich entscheiden können. die "schuld" für die niederlage trägt zumindest aus meiner sicht domenech und nicht zidane, aber vielleicht ist meine sicht nicht objektiv.

deutschland hat mich sehr beeindruckt. halte deutschland neben der schweiz und spanien für die beste junge mannschaft weltweit.

----------------------------

nach der wm ist vor der em

die em 2008 ist ein realistisches ziel für die deutsche mannschaft. wobei mein gefühl irgendwie "schweiz" sagt. man darf auch nicht vergessen, dass für die schweizer neben ihrer guten jungen mannschaft auch noch der heimvorteil bei der nächsten em spricht. vielleicht reissen auch die engländer was. italien, holland und frankreich muss man aber auch auf dem zettel haben.

ich würde aus heutiger sicht aber am meisten den deutschen und den spaniern den em-titel gönnen, da sie den erfrischendsten fussball spielen. (die schweizer sind mir dann doch verbissen. zumindest im vergleich zu deutschland und spanien.)

-------------------

so, jetzt aber schluss.

10.7.06 16:27


achtelfinale - finale

-------------------
-------------------

achtelfinale

deutschland - schweden 2:0

argentinien - mexico 2:1 (n.v.)

england - ecuador 1:0

portugal - holland 1:0

italien - australien 1:0

schweiz - ukraine 0:3 (n.e.)

brasilien - ghana 3:0

spanien - frankreich 1:3


-------------------
-------------------

viertelfinale

deutschland - argentinien 5:3 (n.e.)

italien - ukraine 3:0

england - portugal 1:3 (n.e.)

brasilien - frankreich 0:1


-------------------
-------------------

halbfinale

deutschland - italien 0:2 (n.v.)

portugal - frankreich 0:1


-------------------
-------------------

spiel um platz 3

deutschland - portugal 3:1


-------------------
-------------------

finale

italien - frankreich 6:4 (n.e.)

-------------------
-------------------

football.guardian.co.uk - alle spiele

10.7.06 16:05


deutschland - rück- und ausblick

will gleich etwas zum heutigen zweiten halbfinale portugal-frankreich schreiben. bevor ich mich daran mache einige gedanken zur deutschen mannschaft:

die deutsche mannschaft hat mich beindruckt. jürgen klinsmann hat das maximum rausgeholt. natürlich wäre vom spielverlauf des gestrigen halbfinales aus das erreichen des finales möglich gewesen (fehlten nur noch 2 minuten bis zum erreichen des elfmeterschiessens, in dem die die deutsche mannschaft favorit gewesen wäre), doch letztlich muss man feststellen, dass italien eine der besten mannschaften weltweit ist und die spieler italiens insgsamt viel erfahrener und ausgebuffter sind. es ist keine schande gegen italien zu verlieren.

wenn man in die zukunft schaut, muss man hoffen, dass klinsmann bleibt. unter seiner leitung kann diese mannschaft noch sehr viel erreichen. deutschland hat eine der besten jungen mannschaften weltweit. die geschlossenheit der mannschaft gepaart mit der jugend und qualität ist herausragend, in europa nur mit der schweiz und spanien zu vergleichen.

wenn man es richtig anstellt, und die jungen sich ihrem potential entsprechend weiterentwickeln, wird die deutsche mannschaft in den nächsten acht jahren sicher einen der vier möglichen titel (2 x em und 2 x wm) gewinnen. vielleicht ist es schon 2008 bei der nächsten em so weit. dann könnte auch ballack noch einen titel gewinnen. wäre aber für ihn eine seiner letzten chancen, da er schon nicht mehr zu den jungen gehört. spätestens 2010 wird für ihn schluss sein. aber der rest der mannschaft (abgesehen von lehmann und kahn, doch gute torhüter gibt es viele in deutschland.) ist sehr jung. ihnen kann die zukunft gehören.
5.7.06 14:22


die 10 besten fussballspieler

will mal eine top ten machen. diese top ten werde ich jetzt schreiben, würde ich sie morgen schreiben, wäre sie vielleicht/vermutlich nicht identisch mit dieser, die ich jetzt zusammenstellen werde, wobei ich nicht glaube, dass sich an den spitzenplätzen etwas ändern würde.

bevor ich mich an die top ten mache eine anmerkung: es kommen nur spieler in meine top 10, die zu meiner zeit spiel(t)en. also leute wie pelé, alfredo di stefano, beckenbauer, gerd müller etc. finden sich auf meiner liste nicht.

1. zinedine zidane

über zinedine zidane habe ich schon einiges geschrieben. für mich ist er der beste aller zeiten.

2. diego maradona

knapp hinter zidane. war talentierter als zidane, hat aber weniger aus seinen möglichkeiten gemacht. zudem muss ich anmerken, dass ich wesentlich weniger von maradona sah als von zidane, dies liegt auch daran, dass maradona eine andere generation ist und ich die erste hälfte seiner karriere nicht mitbekam.

nach den beiden kommt eine lange zeit nichts.

3. ronaldo

es gibt zwei ronaldos (vielleicht sogar drei, wenn man den ronaldo in seinem aktuellen zustand als etwas eigenständiges betrachtet):

der erste ronaldo war der ronaldo bei eindhoven und zu seiner anfangszeit in italien. dieser ronaldo war vielleicht der talentierte fussballer aller zeiten (mir fehlt aber der vergleich zum jungen maradona, da dies vor meiner zeit war) bis zum heutigen tag muss ich sagen, dass eine der für mich grössten fussballerischen offenbarungen ein 17-jähriger ronaldo in einem uefa-cup-spiel eindhovens-leverkusen war. das spiel endete 5-4 und ronaldo machte 3 (oder waren es 4?) tore, es hätten aber auch 5, 6 oder 7 tore werden können.

der zweite ronaldo ist der ronaldo nach seinen knieoperationen. ronaldo war während seiner zeit in italien länger im krankenhaus als auf dem platz. (summa summarum war er locker 2 jahre aus dem geschäft.) die meisten hatten ihn aufgegeben. ich auch. doch dann kam er wieder. doch der ronaldo, der wieder kam, war ein anderer. psychologisch und physisch. das lächeln war nicht mehr andauernd in sein gesicht gemeisselt. zu viele hatten ihn - als er der sportinvalidität näher als dem platz war - fallen gelassen. er war nicht mehr der unbekümmerte junge. auch sein körper war ein anderer. andauernd reha, andauernd kraftraum, muskelaufbau um die belastung der bänder zu vermindern, all die blieb nicht ohne folgen - ronaldos graziler körper hatte sich in eine kampfmaschine verwandelt. und auch dieser neue ronaldo hatte erfolg. dieser bullige ronaldo machte 2002 fast im alleingang brasilien zum weltmeister.

------------------------

okay, das war's. keine lust weiterzumachen. müsste mir die anderen auch aus den fingern saugen. gibt bestimt 50 fussballer, die die übrigen 7 plätze der top ten einnehmen könnten. die unterschiede sind minimal. aber diese top drei ist fest. sehe zur zeit keinen spieler weit und breit, dem es gelingen könnte in diese top 3 einzudringen.
22.6.06 20:25


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung